HEUTE - Free Template by www.temblo.com
     
 
  M Y   B L O G
  BLOG  |  ARCHIV  |  GÄSTEBUCH  |  PROFIL  |  KONTAKT  |  ABONNIEREN  |  RSS-FEED  
         
 
Content
 
ca va mieux

Ich weiß nicht, ob es die Sonne ist, ob es Paris ist, ob es Éric-Emmanuel Schmitt ist, oder vielleicht die Aussicht auf Veränderungen. Doch ich fühle mich besser, von einer gewissen Leichtigkeit erfüllt, die mir mein Leben lerträglich macht. Ich bin zufrieden, nein mehr noch, glücklich. Ich schätze wieder den Geschmack eines guten Kaffees, ich zelebriere jeden Zug der Zigarette, die ihn begleitet. Ich freue mich über ein gutes Buch, über einen schönen Film, über einen sorglosen Abend, über ein Gespräch, über den Schlaf, ja, sogar über den Frühling. Vielleicht ist es auch nur eine Person, die zwar schon seit längerem in mein Leben getreten ist, es aber nach wie vor bewegt. Ich weiß es nicht, ich kann es nicht sagen, aber das spielt auch keine Rolle; ich bin glücklich.






Ce qui est vivant, fais-le mourir; c'est ton corps.
Ce qui est mort, vivifie-le; c'est ton coeur.
Ce qui est présent, cache-le; c'est le monde d'ici-bas
Ce qui est absent, fais-le venir; c'est le monde de la vie future.
Ce qui éxiste, anéantis-le; c'est la passion.
Ce qui n'éxistepas, produis-le: c'est l'intention
2.5.06 23:13


nuit d'été

Ich sitze gerade auf meinem Balkon (der Laptop meines Vaters macht das möglich). Der angenehm warme, schon fast eher kühle Wind umspielt mich und in der nun vollends dominanten Dunkelheit hat man ein gewisses Gefühl von Geborgenheit.

Céline zeigte mir am Wochenende einen wunderschönen Film, wofür ich mich nebenbei gleich nocheinmal bedanken möchte. Der Titel jeodhc ist es, der mich beschäftigt. Was nützt die Liebe in Gedanken? Und ich frage mich es wirklich. Ich habe eigentlich alles erreicht. Eigentlich ist alles so gut geworden, wie nur möglich. Doch warum bin ich immernoch enttäuscht? Wie kann ich enttäuscht sein, wenn die größtmögliche Perfektion erreicht wurde, deren Grenzen sowieso im Vorraus festgelegt waren. Wieso bin ich unzufrieden, obwohl es nicht zur Debatte steht, die Grenzen zu verschieben. Will man wirklich immer mehr? Oder liegt der Grund überhaupt ganz woanders? Hat es generell Sinn oder ist es eine reine emotionale Ressourcenverschwendung?

Ich erwarte noch nicht mal Antworten auf diese Fragen, vielmehr stelle ich sie einfach, nur um sie loszuwerden.

Ich werde jetzt noch eine Zigarette konsumieren, auch wenn ich sie kaum genießen kann. Mein Hals tut so schon weh und meine Mandeln sind geschwollen. Aber egal, vielleicht wird ja der Rauch zu Antworten inspirieren.
3.5.06 22:12


How to be 20

Personen des Stückes:

  • Johanna

  • Magnus


Autofahrt durch den ein dunkles Waldstück, Johanna sitzt am Steuer.



Johanna:Scheiße, in genau zwei Monaten bin werde ich 20!
Magnus:Oh Gott, stimmt, das passt gar nicht zu dir.
Johanna:Ja verdammt.. Ich bin vielleicht 18, auch manchmal 80... vielleicht auch noch 2. Aber nicht zwanzig. Ich hab da echt kein Bock drauf. Ich bin nicht zwanzig.
Magnus:Ich hab mir grad überlegt, du solltest es absagen.. aber das wird schwer. Wobi, vielleicht kannst du beim Einwohnermeldeamt anrufen und fragen, ob sie dich einfach nochmal 19 werden lassen.
Johanna:Ja, klar! So "Hallo, ich bin noch nicht reif genug.. könnten sie vielleicht einfach ein Jahr ignorieren und ich werde dann nächstes Jahr gleich 21?"
Magnus:Stimmt. Probiers wenigstens.. Du wirst dann auch immer in Pollundern und Polo-Hemdchen rumlaufen müssen.. Außerdem sind 20-er immer so über-erwachsen und überheblich..
Johanna:Stimmt.. immer dieses ich bin total abgeklärt.. mich tangiert nichts. Ich weiß auch alles.
Magnus:Und du wirst Spiegel lesen müssen.. oder den Stern, und dich generell total über Politik informieren, halt nur ohne Leidenschaft. Man darf generell keine Leidenschaft haben, wenn man 20 ist. Wie gesagt, von allem gelangweilt irgendwie ist auch immer alles scheiße...
Johanna:Ja klar.. ach scheiße.. dann gibst da ja auch noch diesen Pseudo-Idealismus.. Oh Gott, ich muss bei Green Peace eintreten..
Magnus:Ja, man muss sich ja auch für alles einsetzten, aber natürlich total emotionslos und einfach nur, weil es richtig ist...
Johanna:Toll, ich muss mir nen Wal kaufen.. oder nen Lemur.
Magnus:oder nen Baum, werd doch Baumpate!
Johanna:Scheiße, ich hab da kein Bock drauf...
Magnus:Aber es ist scheiße, wenn 20-jährige nicht 20 sind. Ich hass sowas.. z.B. YXYXY und XYXYXY (Namen außenstehender dürfen nicht genannt werden), die waren gar nicht 20. Das war total dumm, die waren mehr neunzehn und es ist einfach sau scheiße wenn 20-jährige 19 sind.
Johanna:Ja, oh gott.. ich muss dann auch ohne irgend nen grund über alles meckern und alles scheiße finden. Ich brauch auch ne beziehung.. aber halt nicht leidenschaftlich, sondern mehr so "man hat halt ne beziehung.. die kotzt mich eigentlich auch an und alles ist ne qual aber ich bin halt 20 und total erwachsen.."
Magnus:Und man muss dann auch einfach mal andere Menschen anmeckern..
Johanna:Ja, so "Leute, ihr könnt hier ja wohl nicht ernsthaft tanken..."
Magnus:"...wenn ihr wüsstet, wie viele Kinder dafür die Pipeline putzen müssen! Das kann ich gar nicht!"
Johanna:Oh scheiße, verdammt.. ich hab kein Bock da drauf.
Magnus:Oh mann, du tust mir echt Leid... probier wirklich mal beim Einwohnermeldeamt anzurufen.

Aufgrund keiner genauen Aufzeichnungen gibt es leider noch Lücken und der Dialog war etwas länger (15 Minuten in Originalfassung). Ich möchte betonen, dass er wirklich in dieser Form stattfand und keine Aussage erfunden wurde.


"How to be 20 - ein Drama. Magnus & Johanna D. © 2006
8.5.06 18:36


Neuigkeiten

Wie ihr vermutlich bereits bemerkt habt, findet sich am Kopf der Seite ein ominöses graues Kästchen. Dieses unglaubliche Designmeisterwerk (vor allem das rosa Herz ist einfach wahnsinn) ist ein Countown bis zu meinem Abflug nach Venezuela. Damit ihr alle wisst, wieviel zeit ihr noch habt, die ihr mit mir verbringen könnt!

An dieser Stelle nochmal Dank an Céline, die mir die Erlaubnis gab, diesen ursprünglich von ihr entdeckten Service hier in Anspruch zu nehmen.
8.5.06 21:20


Putain!

Ca fait pas de sens. Et quand-meme.. j'en a besoin. Malheureusement, ca a arreté.. merde. ca me fait super chier. Mais pour etre honnete, je prendrais tout!
8.5.06 22:15


 [eine Seite weiter]
 
Seiten
 
Themen
 
Links
 
Freunde
 
Suche
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

 
 
© 2007 by Autor/in. All rights reserved.
 
 

© 2007 Free Template by www.temblo.com. Design by Creative Level.net - All rights reserved.